Marketingleiter

Die Weiterbildung bereitet Sie auf die eidg. Höhere Fachprüfung zum Marketingleiter vor – die höchste ausseruniversitäre Spezialisten-Ausbildung in diesem Tätigkeitsfeld in der Schweiz. Es werden die notwendigen Kompetenzen vermittelt, um eine Marketingabteilung eigenverantwortlich zu führen und die angestrebten bzw. von der Geschäftsführung vorgegebenen Marketingziele zu erreichen. Die Weiterbildung wird in Kooperation mit der KV Zürich Business School durchgeführt, Schulungsort ist Basel oder Zürich.

Dauer: 3 Semester | 419 Lektionen
Stundenplan: Freitag Samstag
Schulungsort: Basel oder Zürich
Preis: CHF 7'445
  • Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionirung, diese muss vom Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden.
  • exkl. Kosten für externe eidg. Prüfungen
Preis: CHF 7'095
Sie sparen CHF 350

KV-Mitgliedschaft beantragen
Kurskosten CHF

13'200

 
Lehrmittel CHF

990

 
Gesamtpreis inkl. Lehrmittel CHF

14'190

(wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt)
abzgl. Bundessubvention (50%) CHF

7'095

(Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionirung, diese muss vom Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden.)
Effektive Kurskosten CHF

7'095

 
       

Anteilige Semestergebühren

(2 Semester)

CHF

7'095

 
Kursinhalt
Zielgruppe
Voraussetzungen für die Kursteilnahme
Zulassungsbedingungen für die eidg. Diplomprüfung
Titel, Zertifikate & Prüfungen
Externer Prüfungsträger

Perspektiven

Berufsbild

Als Marketingleiter sind Sie mit den Methoden und Instrumenten des Marketings bestens vertraut und für die Entwicklung und Steuerung komplexer Marketingstrategien verantwortlich. Sie erstellen Marktanalysen und nutzen diese als Grundlage für Ihre Entscheidungen, um die Vorgaben der Geschäftsführung zu erfüllen. Businesspläne und der zielführende Einsatz des Marketingbudgets sowie die Führung des Marketing-Teams liegen ebenfalls in Ihren Händen.

Wie weiter?

Im Anschluss an die Höhere Fachprüfung zum Marketingleiter besteht die Möglichkeit zum Nachdiplomstudium NDS HF (Höhere Fachschule), alternativ können sich erfolgreiche Absolventen an einer Fachhochschule oder Universität zum Master of Business Administration (MBA) oder Master in Marketing weiterbilden.